über uns Aktuelles + Archiv Projekte Publikationen + Links Termine Impressum + Kontakt


Rechtliche Hinweise und Datenschutzhinweise der Gesellschaft zur Förderung der Archäologie in Ostwestfalen e.V.

Die Gesellschaft zur Förderung der Archäologie in Ostwestfalen e.V. (nachfolgend GeFAO e.V.) ist ein rechtsfähiger Verein, der
sich in bürgerschaftlichem Engagement hauptsächlich um die Unterstützung archäologischer Projekte in der Region Ostwestfalen-Lippe bemüht. Sie ist für die Webseite www.gefao.de und den dort eingestellten eigenen Inhalten verantwortlich, die sie zur Nutzung bereit hält.
 
Vertretungsberechtigt ist der jeweils amtierende Vorstand (siehe Impressum).

Ansprechpartner ist der jeweils amtierende erste Vorsitzende (siehe Impressum).

Sie können alle öffentlichen Seiten dieser Webpräsenz besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Cookies werden nicht verwendet. Wir sammeln keine Daten über Logfiles (z.B. IP-Adressen) und führen keine Webanalyse durch. Wir verwenden keine Plugins zu den Social Media, zu Youtube und zu Google-Fotos.

Urheberrecht:
Unsere Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwertung zu kommerziellen oder politischen Zwecken, im Ganzen, auszugsweise oder auch in veränderter Form, bedarf grundsätzlich der vorherigen schriftlichen Zustimmung der GeFAO e.V.. Zulässig ist der Ausdruck, das Kopieren oder das Herunterladen von Dateien zur ausschließlich privaten Nutzung.

Gewährleistung und Haftung:
Die Informationen auf unseren Webseiten werden mit größter Sorgfalt erstellt. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Webseiten kann für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben keine Haftung übernommen werden. Die Nutzung der auf den Webseiten zur Verfügung gestellten Inhalte erfolgt auf alleinige Gefahr des Nutzers. Änderungen sind jederzeit vorbehalten. Die GeFAO e.V. haftet nicht für den Inhalt fremder Webseiten, die sie innerhalb ihres Angebotes u.a. durch Hyperlinks zur Verfügung stellt. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontaktaufnahme:
Im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) werden folgende personenbezogene Daten erhoben: Name, Kontaktdaten und ggf. Bankverbindung. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens gespeichert und verwendet gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Insbesondere für die Mitglieder der GeFAO e.V. gilt:

(1) Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt die GeFAO e.V. Daten zum Mitglied auf. Dabei handelt es sich unter anderem um folgende Angaben: Name, Kontaktdaten, Beruf, Bankverbindung und weitere dem Vereinszweck dienende Daten. Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von der GeFAO e.V. grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.

(2) Mit dem Beitritt erklärt sich das Mitglied einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft benötigten personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der Vorgaben des BDSG per EDV für den Verein erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Ohne dieses Einverständnis kann eine Mitgliedschaft nicht begründet werden.

(3) Die überlassenen personenbezogenen Daten dürfen ausschließlich für Vereinszwecke verwendet werden. Hierzu zählen insbesondere die Mitgliederverwaltung und die Durchführung von Veranstaltungen. Außerdem macht der Vorstand besondere Ereignisse des Vereinslebens, Ehrungen sowie Feierlichkeiten auf seiner Homepage bekannt.

(4) Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen die Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten auf der GeFAO-Homepage erheben bzw. einer Veröffentlichung widersprechen. Im Falle eines Einwandes bzw. Widerrufs unterbleibt in Bezug auf das widersprechende Mitglied eine weitere Veröffentlichung. Personenbezogene Daten des widerrufenden Mitglieds werden von der Homepage der GeFAO e.V. entfernt.

(5) Mitgliederverzeichnisse und Email-Listen werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert. Macht ein Mitglied geltend, dass es die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

(6) Die GeFAO e.V. ist Mitglied des Freundeskreises für Archäologie in Niedersachsen e.V. und des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn e.V.
Die GeFAO e.V. übermittelt einmal im Jahr eine Email-Liste ihrer Mitglieder an den Freundeskreis für Archäologie in Niedersachsen e.V. und an den Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn e.V., um die Mitglieder der GeFAO e.V. über Vorträge, neue Forschungsergebnisse und sonstige Unternehmungen zu unterrichten.
Jedes Mitglied kann dieser Übermittlung widersprechen; im Falle eines Widerspruches werden seine personenbezogenen Daten in der zu übermittelnden Liste gelöscht. Eine anderweitige Verarbeitung oder Nutzung (z. B. Übermittlung an Dritte) ist nicht zulässig.

(7) Beim Austritt, Ausschluss oder Tod des Mitglieds werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds archiviert. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts, nach einem Ausschluss oder nach dem Tod durch den Vorstand aufbewahrt.